Glossar

From Wazeopedia

Zurück zur Anleitung

ABCDEFG • H • I • JKLM • N • OPQRSTU • V • W • X • Y • Z

Begriff Abkürzung / Alias Beschreibung
AMS/ASM Area-Manager-Selbstverwaltung, in englischen Beiträgen auch SM (Self Management) genannt
Area Manager AM Betreut ein festgelegtes Gebiet und kann dort alles editieren, das über das eigene Level gesichert ist

Wazeopedia-Seite Area Manager »

Autobahn Segment vom Straßentyp Autobahn oder eine Autobahn generell, je nach Kontext (in diversen Ländern auch Schnellstraßen, siehe dazu auch die länderspezifischen Wikis)
Automatic Speech Recognition ASR Die Fähigkeit Sprachbefehle in Aktionen auf dem Smartphone oder Tablet umzuwandeln
Base Map Ursprünglich importierte Kartendaten, erkennbar daran, dass meist sämtliche Angaben zu Ort, Straßenname, Richtungen und Abbiegungen fehlen
Beschränkung TBR/TBTR Beschränkungen sind zeitlich definierte Einschränkungen von Fahrtrichtungen (TBR = Time Based Restriction = zeitliche Beschränkung) oder Abbiegungen (TBTR = Time Based Turn Restriction = zeitliche Abbiegebeschränkung), entweder über einen längeren Zeitraum oder wiederkehrend zu bestimmten Zeiten oder Wochentagen. Sie werden ans jeweilige Segment gebunden eingetragen, zum Bearbeiten ist also ein Editorrang gleich oder höher dem jeweiligen Locklevel notwendig.

Wazeopedia-Seite Zeitliche Beschränkungen »

Bundesland-Manager BM
State Manager
Betreut ein Bundesland und kann dort alles editieren, das nicht über das eigene Level gesichert ist, besitzt in diesem Gebiet normalerweise auch allgemeine Rechte zum Setzen von RTC auch auf Segmenten, deren Sicherung über dem eigenen Level liegt
Client Die Waze-App auf dem Smartphone oder Tablet.
Cookies/
Cookie Munching
Punkte auf unbestätigten Straßen (Pacman Roads). Cookie Munching (Road Munching, Straßen munchen, Straßen knabbern) bedeutet, dass man diese Straßen befährt und die kleinen Punkte frisst. Ebenso werden die Straßen bestätigt und gelten für den Routing-Server als befahrbar.

siehe auch Begriff Pacman Roads

Country Manager CM Editierrechte im gesamten Bundesgebiet in Abhängigkeit vom eigenen Level
DACH Deutschland, Austria, Confederatio Helvetica - Akronym aus den Auto-Landeskennzeichen, bezeichnet die deutschsprachige Gemeinschaft von Deutschland, Österreich und der Schweiz in Waze. Jedes Land der DACH-Gemeinschaft besitzt eigene Wiki-Seiten und Forenteile.
Developers Devs Die Devs sind die Entwickler oder Programmierer der Waze-App oder des Waze Map-Editors
Directionality/Direktionalität Bezeichnet die Richtung einer Straße
Echtzeitsperrung RTC Echtzeitsperrungen (RTC = Real Time Closure) werden verwendet, wenn befahrbare Segmente zeitweilig gesperrt sind und ansonsten keine Änderungen vorgenommen werden müssen. Diese Sperrungen werden dann sofort in der App und in der Live Map mit Sperr-Icons und rot-weiß gestreift als gesperrt angezeigt, ein Kartenupdate ist also nicht notwendig.

Wazeopedia-Seite Echtzeitsperrungen »

Editieren Die Karte bearbeiten mit dem Waze Map Editor.
Editor Kontextabhángig:
derjenige, der die Karte bearbeitet
der Waze Map Editor (Karteneditor)
End-Node Kreuzung am Ende einer Sackgasse, wird vom System benötigt, damit aus der Straße navigiert werden kann. Wird normalerweise automatisch erzeugt, kann aber bei sehr alten importierten Segmenten fehlen. (siehe auch Begriff Base Map)
Freeway FW siehe Begriff Autobahn
Geometrie Das Aussehen oder die Form einer Straße. Jede Straße besteht aus geraden Liniensegmenten. Diese können beliebig kurz oder lang sein und ermöglichen auch Kurven.

Die Geometrie beschreibt auch die Form von Orten, die als Fläche angelegt sind.

Geometrie-Node Geo-Node Segment Segment geometry node.png Segment intergeometry node.png Orientierungspunkt Landmark node.png Segment intergeometry node.png

Die Geometrie-Nodes dienen dazu, um das Aussehen oder eben die Geometrie von Segmenten und Orientierungspunkten zu verändern oder anzupassen. Sie können beliebig durch ziehen mit der Maus verschoben werden. Mit "D" kann eine Geometrie-Node gelöscht werden, wenn die Maus diese berührt (Mauszeiger ändert sich zu einem Pfeilkreuz).

Inter-Geometrie-Nodes sind die kleinen blauen Punkte zwischen einzelnen Geometrie-Nodes. Zieht man an diesen kleinen blauen Punkten, werden sie zu neuen Geometrie-Nodes und es entstehen dazwischen neue Inter-Geometrie-Nodes.

Ghost Segment Geister-Segment Als Ghost Segment wurden Segmente bezeichnet, die durch Sync Errors (Synchronisationsfehler) nicht mehr auswählbar waren oder nach einer Veränderung nicht gespeichert werden konnten. Vielfach entstanden sie, wenn Segmente angebunden und durch eine Kreuzung verbunden wurden.

Diese Probleme sollten in der aktuellen WME-Version nicht mehr bestehen, lässt sich ein Segment wider Erwartens nicht bearbeiten, sollte das nächste Kartenupdate abgewartet werden.

Global Champ GC Die Devs ernennen besonders aktive und erfahrene Wazer zu Waze Global Champs. Sie haben Moderatorenrechte im Forum und sind das Bindeglied zwischen der Community und den Devs.
GPS-Punkte GPS points Zuschaltbarer Layer im Waze Map Editor, mit dem die Fahrtrichtungen von App-Nutzern angezeigt werden können. Diese Anzeige dient dazu, Segmente auch beim Versatz von Satellitenbildern korrekt eintragen zu können.

Die bei den GPS-Pfeilen angezeigten Farben stellen keinen Rückschluss auf die gefahrene Geschwindigkeit dar, sondern zeigen lediglich die Fahrtrichtung an.

Junction siehe Begriff Kreuzung
Junction Box JB siehe Begriff Kreuzungsbox
Kartenfehler siehe Begriff Map Problem
Kartenkommentar siehe Begriff Map Comment
KISS-Prinzip KISS Abkürzung aus dem Englischen (Keep It Simple, Stupid)

In Waze wird die Karte nach dem KISS-Prinzip bearbietet, es wird bei jedem Problem also eine möglichst einfache Lösung angestrebt. Unnötig komplizierte Straßenverläufe und Kreuzungen produzieren wirre Ansagen und erschweren ein vernünftiges Routing, dies gilt es zu verhindern.

Siehe dazu auch die Wazeopedia-Seiten Seiten Die beste Vorgehensweise beim Bearbeiten der Karte und Base Map 1.0!

Kreuzung Junction Junction normal.png

Die Verbindung von zwei oder mehr Segmenten, manchmal fälschlicherweise auch als Node bezeichnet

  • Junction selected.png Ausgewählte und editierbare Kreuzung
  • Uneditable junction.png Ausgewählte und nicht editierbare Kreuzung (Keine Rechte).
  • Junction unsaved.png Kreuzung geändert, aber noch nicht gespeichert
Kreuzungbox Junction Box/JB Ein Werkzeug, um Fahrbeziehungen auch über mehrere Segmente hinweg darzutellen und somit auch das Routing zu beeinflussen
Loop siehe Begriff Schlaufe
Map Comment MC Durch Editoren in der Karte hinzugefügte Information als Hinweis, Erläuterung oder Erklärung, warum etwas auf eine bestimmte Art und Weise editiert wurde. Diese Kommentare sind nicht in der App sichtbar!
Map Tile Tile Die Waze-Karte ist in einem Raster von 1 km² großen Quadraten aufgeteilt, welche Tiles oder Map-Tiles genannt werden. Die Änderungen werden auf einer Pro-Tile-Basis gemacht. Änderungen, die an einem Tile oder Teilen davon gemacht wurden, werden auf dem Server als geänderte Tiles registriert und beim Update neu gebildet.
Mappen Mappen bezeichnet das Bearbeiten oder Editieren der Karte mit dem Karteneditor
Map Problem MP Durch das System erkannter Kartenfehler, der im Karteneditor sichtbar ist und dort bearbeitet werden kann.
Micro Dogleg mDL, µDL Geometrieknoten sehr dicht an einer Kreuzung zur Beeinflussung von durch Winkel generierten Ansagen oder zur Vermeidung ungünstiger Winkel, meist nur bei großen Zoomstufen zu erkennen
Ortspolygon City-Polygon Die Städte-, Orts- oder auch City-Polygone enthalten ca. 90–95 % aller Straßen, denen der gleiche Ortsname zugeordnet ist. Sie können im WME farbig dargestellt werden, um die Grenzen der Orte anzuzeigen.
Origin Set as Origin Startpunkt einer Route bei der Berechnung auf der Live-Map.
Pacman-Straßen Pacman Roads Unbestätigte Straßen mit kleinen Punkten (Cookies) darauf. Jede unbestätigte Straße der Base-Map, Straßen, die im Waze Map-Editor neu erstellt wurden und noch nicht befahren resp. bestätigt wurden. Werden diese Straßen befahren, ändert sich das Waze-Icon auf dem Display in einen Pacman, der die Punkte frisst. Dafür gibt es Punkte.

siehe auch Begriff Cookies/Cookie Munching

Parkplatzstraße Parking Lot Road
PLR
Befahrbares Segment auf einem Parkplatz, durch das hindurch aber normalerweise keine Route erstellt wird. Start und Ziel einer Navigation können aber auf einer Parkplatzstraße liegen. Außerdem wird durch ein derartiges Segment eine mögliche Stauanzeige oder -abfrage unterdrückt.

Parkplatzstraßen werden nicht mit einem Straßennamen benannt, sie haben aber den Ortsnamen der zugehörigen Gemeinde. Ausnahme: Parkplatzstraßen auf Autobahnraststätten tragen den Namen der Raststätte als Straßennamen, haben aber wie die Autobahn selbst keinen Ortsnamen.

Permalink Ein Permalink ist ein im WME generierter Link, in dem Angaben zum aktuellen Kartenausschnitte im Waze Map-Editor und Informationen zu Koordinaten, ausgewählten Segmente (Straßen) oder anderen Objekten auf der Karte enthalten sind. Das Element muss vorher per Klick oder bei mehreren Elementen mit gedrückter Strg-Taste und per Klick ausgewählt werden, bevor auf die Permalink-Schaltfläche geklickt wird. Der Permalink ist dann in der neu geladenen Webseite in der Adresszeile des Browsers sichtbar und kann von dort kopiert sowie z.B. für Fragen im Forum verwendet werden.

Alternativ kann der Permalink in die Zwischenablage kopiert werden ohne die Webseite neu zu laden.

Penalty System Für die Erstellung einer Route verwendet Waze auch ein System von Zeitzuschlägen (Penalties). Das Penalty System ist dafür verantwortlich, den schnellsten Weg zu finden. Es eliminiert mögliche Routen, indem es für die Berechnung mehr Zeit (pro Segment oder Kreuzung) vergibt als erwartet.

Wazeopedia-Seite Wie Waze Routen kalkuliert - Penalty-System »

Private Message PM Eine persönliche Nachricht im Forum die ein Nutzer an einen anderen senden kann. Dazu ist eine Anmeldung im Waze-Forum notwendig.
Privatstraße Private Road
PR
Befahrbares Segment, durch das hindurch aber normalerweise keine Route erstellt wird. Start und Ziel einer Navigation können aber auf einer Privatstraße liegen.

Privatstraßen werden zum Beispiel verwendet, wenn Straßen nur für Anlieger freigegeben sind, außerdem finden sie zum Beispiel Anwendung auf Firmengeländen, wenn der Eintrag von Straßen auf diesen Geländen notwendig ist, damit Fahrzeuge nicht auf nahegelegenen anderen Segmenten verortet werden und dort das Routing negativ beeinflussen könnten.

QW Mit diesem Kürzel ist das aufeinanderfolgende Drücken der Tasten Q und W gemeint. Wird diese Tastenfolge bei einem markierten Kreuzung (Node) gedrückt, werden alle Abbiegevorschriften an dieser Kreuzung zurückgesetzt. Konkret werden alle sichtbaren Pfeile auf grün gesetzt, und die nicht sichtbaren (beispielsweise entgegen der Fahrtrichtung eines angrenzenden Einbahn-Segments) auf rot gelassen. Die Tastenkombination ist somit ein probates Mittel gegen Reverse Connectivity.
Rampe Ramp Verbindung von Straßen unterschiedlicher Ebenen sowie Ein- und Ausfahrten von Autobahnen und Schnellstraßen.
Registrierter Benutzer Ein registrierter Benutzer hat bereits ein Waze-Konto erstellt. Unregistrierte Benutzer erkennt man auf dem World-Server am Namen, der mit "world_" beginnt.
Reverse Connectivity RevCon Eine Reverse Connectivity – auch Reverse Connection genannt und häufig mit RevCon abgekürzt – liegt vor, wenn eine erlaubte Verbindung zwischen zwei Segmenten (grüner Pfeil) entgegen der erlaubten Fahrtrichtung eines der Segmente verläuft. Beispiel: Fahrt entgegen einer Einbahnstraße. Dies hat früher Unregelmäßigkeiten bei der Routenberechnung hervorrufen.

Seit 2017 stellen Reverse Connections kein Problem mehr dar und können daher ignoriert werden. Viele Editoren sehen es aber dennoch als guten Stil an, keine Reverse Connections beim Editieren zurückzulassen.

Entstehung von RevCons (Beispiel):

  • Zwei ganz normal verbundenen Zweibahn-Segmente, vom linken zum rechten Segment zeigt ein grüner Pfeil:
RevCon1.png
  • Wird nun das rechte Segment in eine Einbahn mit Fahrtrichtung nach links umgewandelt, wird dieser grüne Pfeil nicht mehr angezeigt, da er ja keinen Sinn mehr macht:
RevCon2.png
  • Im Datenbestand ist der grüne Pfeil entgegen die Fahrtrichtung des Einbahn-Segments aber noch vorhanden, und kann die o.g. Unregelmäßigkeiten hervorrufen.
RTC Real Time Closure, siehe Begriff Echtzeitsperrung
Schlaufe Loop Verbindung eines Segments mit sich selbst (self connectivity) oder die Verbindung von zwei Segmenten an zwei Punkten. Beide Fälle sind unbedingt zu vermeiden, da sie zu Routingproblemen führen können.

Wazeopedia-Seite Kreuzungen - Schlaufen »

Segment Segmente sind die Straßen auf der Karte oder Abschnitte im Straßensystem. Segmente werden durch Kreuzungen verbunden. Mit Segmenten werden alle Straßentypen in Waze dargestellt, zusätzlich auch Fußwege, Eisenbahnen und Landebahnen.
Self Connectivity SelfCon Ein Segment, das durch eine Kreuzung mit sich selbst verbunden ist. Dies kann Unregelmäßigkeiten bei der Routenberechnung hervorrufen und ist unbedingt zu vermeiden.

siehe auch Begriff Schlaufe

Server Die Waze-Welt ist in mehrere Bereiche aufgeteilt, jeweils repräsentiert durch eigene Server:
  • NA/US - Server für /Nordamerika (USA und Kanada)
  • IL - Server für Israel
  • INTL/ROW/ROTW/World - Internationaler Server (ROTW = Rest Of The World)

Die Aktualität der Daten auf den einzelnen Servern (Bearbeitungsstand der Karte, Punkte) kann auf der Waze-Statusseite eingesehen werden

Soft Turns Abbiege-Regeln, die vom System automatisch gesetzt wurden. Sie entstehen, wenn die Straßen mit Waze befahren werden.

Wazeopedia-Seite Soft und Hard Turns »

State Manager siehe Begriff Bundesland-Manager
Support Abgesehen von der wörtlichen Übersetzung wird so den Staff (die Mitarbeiter) bei Waze genannt, der bei Problemen hilft und das ganze Waze-Land (Karten, App, etc.) betreut und weiter entwickelt. Im Blog sind einige Mitarbeiter von Waze vorgestellt.
TBR Time Based Restriction, siehe Begriff Beschränkung
TBTR Time Based Turn Restriction, siehe Begriff Beschränkung
Text To Speech TTS Gesprochene Navigationsanweisungen in der Waze-App. Es werden Richtungen und Straßennamen angesagt.
Turn Instruction Override TIO Geänderte, von Hand gesetzte Abbiegeanweisung, die nicht den Regeln der durch Winkel, Segmenttyp und -benennug erzeugten Anweisung folgt.
Update Request UR Von einem User aus der App gesendete Meldung über Kartenfehler.
Waze Map Editor WME Der Karteneditor oder die Browser-Anwendung mit dem man die Waze-Karte bearbeitet. Der interne Codename für WME ist Papyrus. Wir reden aber generell von WME.
Wazer Ein Waze-Benutzer, der mit der App herumfährt, die Karte bearbeitet oder sich sonstwie in die Waze-Gemeinschaft einbringt.
world_xt6gkd69
usa_xt6gkd69
Dies sind zufällig generierte Benutzer-Konten. Alle Benutzer, die sich noch nicht mit einer gültigen E-Mail-Adresse registriert haben. Die Registrierung kann auf der Waze Web-Site oder mit der Waze-App erledigt werden.



Anmerkung: Alle Begriffe die hier erläutert werden, tauchen im Wiki oder im Forum auf und begleiten uns auf unserer Odyssee durch das Waze-Land. Hier in der Anleitung findest Du alle weiteren wichtigen Fakten zu diesen Begriffen. Diskutiere auch mit uns im Diskussionsforum, wenn Dir etwas nicht klar ist.

Siehe auch: Wazeopedia-Global: Glossary »



Zurück zur Anleitung