Bekannte Probleme

From Wazeopedia
Other languages:
English • ‎Österreichisches Deutsch

Zurück

ATline.png


Waze ist eine ausgeklügelte Navigations-App.

In den meisten entwickelten Ländern bietet Waze bessere Navigationsinformationen als kommerzielle GPS-Anwendungen. Wie bei jeder Entwicklungsanwendung gibt es Probleme und Komplikationen, an deren Lösung gearbeitet wird. Viele von ihnen sind kosmetisch und verhindern nicht eine voll befriedigende Erfahrung bei der Verwendung von Waze.

Temporäre Probleme werden auf der offiziellen Waze-Serverstatus- und Problemseite angezeigt.

Einige der häufigeren Probleme sind:

  • Die Routing-Entfernung ist auf etwa 1.600 km (1.000 Meilen) begrenzt. Wählen Sie für eine Route über größere Entfernungen einen Punkt zwischen Ihrem Ursprungs- und Zielort aus, der kleiner als dieses Limit ist.
  • Wenn Sie eine Route anfordern, geht die Client-App davon aus, dass Sie in derselben Richtung weiterfahren, in die Sie zuletzt gefahren sind. Dies ist oft wünschenswert, kann aber zu unnötig längeren Strecken führen, wenn Sie von Ihrer Startposition aus die Richtung wählen können. Wenn Sie in die andere Richtung fahren, wird die Route neu berechnet.
  • Probleme und Einschränkungen bei Ihrem unterstützten Smartphone-Modell
  • Seltsames Routing: Waze ist dafür bekannt, kurze Umwege zu machen. In diesen Situationen weist Waze den Fahrer an, von einer Straße abzubiegen, nur damit der Fahrer sofort dorthin zurückkehrt. Das verkürzt zwar vordergründig die Strecke, produziert aber Strecken, die viele Autofahrer für unzumutbar halten, und die Zeitersparnis ist oft zweifelhaft. Redakteure können dies oft umgehen, indem sie die Detour-Verhinderungsmechanismen verwenden.
ATline.png

Zurück