Rechte zum Bearbeiten der Karte

From Wazeopedia

(Redirected from Sperren von Straßen (Locking))

Zurück zur Anleitung

Rechte im eigenen Gebiet

Rechte basierend auf Fahrten

Jeder Benutzer erhält Rechte auf den mit Waze befahrenen Straßen. Dies wird als Dein befahrenes Gebiet bezeichnet. Die Rechte anhand der befahrenen Straßen sind abhängig von deiner Stufe als Editor und gelten für einen vordefinierten Radius, wie in der Tabelle unten angegeben.

Die Rechte, die Du während einer Fahrt erlangst, verfallen nach 3 Monaten wieder. Wenn Du ein Gebiet befahren hast, ist es daher ratsam Änderungen oder Verbesserungen an der Karte sobald wie möglich vorzunehmen.

Dauerhafte Gebietszuweisung anhand einer Editorrolle

Editoren mit einer der folgenden Rolle haben dauerhaft ein Gebiet zur Bearbeitung zugewiesen bekommen:

Area-Manager

Area-Manager können alles in ihren Gebieten bearbeiten, außer wenn etwas durch einen Benutzer mit höherer Stufe gesperrt wurde.


Bundesland-Manager

Bundesland-Manager können alles in dem Bundesland bearbeiten, für das sie Bundesland-Manager sind, außer, wenn etwas durch einen Benutzer mit höherer Stufe gesperrt wurde. Sperrungen können als BM auch auf höher gesperrten Segmenten innerhalb des Bundeslandes gesetzt werden.

Country-Manager

Country-Manager können alles in dem Land bearbeiten, für das sie Country-Manager sind, außer, wenn etwas durch einen Benutzer mit höherer Stufe gesperrt wurde.


Für weitere Informationen siehe Rollen- & Ansprechpartner.

Sperren von Kartenelementen (Locking)

Locking dient dazu, Straßen oder andere Objekte im WME vor Bearbeitung durch Editoren mit niedrigerem Level zu schützen. Beispiel: ist eine Straße auf "L3" gelockt, dann kann ein Editor mit Rang 1 oder 2 diese Straße nicht bearbeiten. Ein Editor mit Rang 3 oder höher kann sie weiter normal bearbeiten. Voraussetzung zur Bearbeitung eines Kartenelements ist zusätzlich, dass dieses sich innerhalb deines eigenen Gebiets befindet (s.o.).

Die Funktion des Lockings dient dem Schutz wichtiger Kartenelemente. Es kommt leider vor, dass insbesondere neue und noch nicht sehr erfahrene Editoren Segmente in Unkenntnis falsch bearbeiten und damit vor allem das Routing negativ beeinflussen. Wichtige Kartenelemente werden deshalb vor der Bearbeitung durch einen unerfahrenen Editor geschützt. Zusätzlich dient das Locking auch als Baustein zur Vorbeugung gegen Vandalismus.

Segmente mit Locks

Wenn ein Editor ein Segment mit einem Lock versieht, schützt er das Segment vor unbedachtem Bearbeiten durch neue Benutzer oder Benutzer mit niedrigerer Stufe.

Ein Segment kann nicht von einem Benutzer mit niedrigerer Stufe als dem am Segment eingestellten Locklevel bearbeitet werden.

Beispiel: Du findest ein Segment, welches auf Lock 2 gesperrt ist. Du musst selbst ein Level 2 Editor (oder höher) sein UND die Rechte im Gebiet besitzen ("Meine Gebiete" im Karteneditor), um dieses Segment bearbeiten zu können.


Wer kann Locken?

Jeder Editor mit Rang 2 oder höher kann Segmente locken. Dabei kann er maximal seinen eigenen Rang anwenden.

Beispiel: Ein L3-Editor kann ein Segment auf 1 (kein Lock), 2 oder 3 setzen. Ein L6-Editor hat die Auswahl von 1 bis 6. Sprich: Niemand kann sich selbst aussperren.

Die verschiedenen Stufen

Du kannst Deine eigene Stufe im Waze Karteneditor oben links unter deinem Benutzernamen einsehen. Die Stufen werden anhand von orangefarbenen Pilonen dargestellt.
Wenn Du eine Straße im Karteneditor auswählst, kannst Du ebenso Deine Stufe einsehen, wenn Du die Straße erstellt, aufgezeichnet oder bearbeitet hast (vorher speichern). Die Stufe steht hinter dem Benutzernamen in Klammern.
Beispiel: Benutzer(0)

Wenn Deine Stufe tiefer ist als erwartet - basierend auf den Kriterien, die unten aufgeführt sind (Ersichtlich im Dashboard unter Map-Updates), melde dies im DACH-Raum dem Selfmanagement-Team, resp. einem Manager Deines Landes (per PM im Forum).

Stufe / Pilonen Edit-Radius Erforderliche Mindest-Edits Beschreibung Art der Beantragung
1 1,6 km 0 Macht sich mit dem Wiki und dem Forum vertraut.
2 3,2 km 3.000 Hat das Wiki gelesen und orientiert sich an den Regeln. Stellt (spätestens jetzt) erste Fragen im Forum, um sich weiter zu verbessern. Hochstufung erfolgt automatisch
3 4,8 km 25.000 Hat das Wiki gelesen und setzt die dort aufgeführten Regeln bei seinen Edits konsequent um. Ist im Forum präsent und ist per PM erreichbar. PM an Self-Management-Team
4 6,4 km 100.000 Dieselben Kriterien wie Stufe 3 PM an Self-Management-Team
5 6,4 km 250.000 Setzt die Regeln des Wiki bei jedem Edit vorbildlich und konsequent um. Ist im Forum aktiv und per PM erreichbar. PM an Self-Management-Team
6 6,4 km 500.000 PM an Self-Management-Team

Einige der existierenden Editorrollen -Bundesland Manager (BM) oder Country Manager (CM)- können erst ab einer bestimmten Stufe in Anspruch genommen werden. Für weitere Informationen wie z.B. das Self-Management-Team siehe Rollen- & Ansprechpartner.

Gelockt - wie editieren?

Wenn ein Segment für die Bearbeitung durch einen Editor auf Grund seines Levels gesperrt ist, kann er im Unlock Forum Deutschland einen sogenannten "Unlock Request" posten. Dazu ist ein Permalink zum jeweiligen Segment anzugeben, dazu der Grund für die Entsperrung (z.B. Änderung einer Einbahnstraßenregelung) und das Level, auf das die Sperre herabgesetzt werden soll.

Link zum Unlock Forum Deutschland »

Alternativ - und meist deutlich schneller - ist eine Anfrage über unseren Dicord Server; anwesende Country oder Bundesland Manager helfen dabei unkompliziert sofort weiter.

Wie hoch wird gelockt?

Waze ist ein Mitmachprojekt, deshalb gilt der Grundsatz: Nur soviel locken wie nötig.

Grundsätzlich gilt:

Straßen werden nur gelockt, wenn sie als "fertig" gelten. Das bedeutet: Kategorie, Fahrtrichtungen, Abbiegepfeile, Gemeinde, Straßenname (bei Straßen mit Nummern zusätzlich der Name als Alternativname ohne Nummer) und Ebene müssen korrekt eingetragen sein.

Das konkrete Lock-Level hängt von verschiedenen Aspekten ab (z.B. Art des Segments/ des Eintrages in der Waze Karte, Bedeutung des Eintrages, der mit dem Eintrag verbundene Aufwand,.. etc.). Die vorgesehenen Standard-Lock-Level sind in der Wazeopedia in den jeweiligen Beiträgen zu dem fraglichen Eintrag ersichtlich.

Standard-Lock-Level Straßensegmente
KATEGORIE (DEUTSCH) KATEGORIE (INTERNATIONAL) ABKÜRZUNG LOCKLEVEL BEMERKUNG
Straße Street St Auto (1)
Privatstraße Private Road PR Auto (1)
Enge Straße Norrow Street NS Auto (1)
Parkplatz Parking Lot Road PRL Auto (1)
Off-road Off-Road / Not maintained OR Auto (1)
Hauptstraße Primary Street PS 2
Landesstraße Minor Highway mH 2
Bundesstraße Major Highway MH 3
Autobahn Freeway Fw 5
Rampe Ramp Rmp höchstes Locklevel verbundener Segmente
Fähre Ferry Fer 4
Eisenbahn Railroad RR 3
Landebahn Runway/Taxiway RT 4
Standard-Lock-Level Blitzer und Bahnübergänge
KATEGORIE (DEUTSCH) KATEGORIE (INTERNATIONAL) ABKÜRZUNG LOCKLEVEL BEMERKUNG
Blitzer Camera 3
Blitzer Camera 5 nur für Blitzer an Autobahnen
Bahnübergang Railroad crossing RRC 4 Eintragen erst ab L4 möglich


Hinweis: In Sonderfällen werden durch CMs und BMs vereinzelt höhere Locklevel vergeben.

Ein Wort der Mahnung

Beim Bearbeiten der Karte erklärst du dich damit einverstanden, die Wiki-Standards einzuhalten, die durch die Community in Deinem Land definiert wurden. Die Einhaltung der dort festgelegten Regeln und Vorschriften ist notwendig, da reale Personen im wirklichen Leben sich auf unsere Arbeit verlassen! Solltest du Fragen haben, wende dich bitte an die Community in Deinem Land, wir sind im DACH-Forum jederzeit bereit, dir zu helfen. Ausserdem erreichst Du oft höherrangige Editoren (Level 4, 5, 6) über unseren Discord Server. Wir helfen gern und beantworten Neulingen bereitwillig immer wieder die typischen Fragen... ;-)

!Beachte: Wenn du nicht nach den Richtlinien arbeitest, kannst du jederzeit herabgestuft oder gar aus Waze ausgeschlossen werden.

Wenn du nicht erreichbar bist und auf persönliche Nachrichten (PM) - insbesondere von Country Managern deines Landes oder Mails vom Waze-Hauptquartier - nicht antwortest, wirst du herabgestuft und deine Bearbeitungsrechte sowie deine erlangten Stufen werden dir entzogen. Dies kann sogar bis zur Sperre der Editierrechte gehen!

Wir dulden keinen Vandalismus und wir brauchen keine unbekannten Gebietsfürsten!